Anmeldung

Anmeldung

Du hast das zehnte Schuljahr absolviert, noch keinen Studienabschluss und willst die Berliner Kulturlandschaft erkunden? Steig ein!

Kleine und große, berühmte und noch zu entdeckende Kultureinrichtungen, darunter Theater, Museen, Musikschulen, (Jugend-)Kulturzentren, Vereine oder Bibliotheken, freuen sich auf eure Mitarbeit, Fragen und Impulse ab dem 1. September 2024.

Der erste Anmeldezeitraum endet am 15.3.2024. Neue und offene Plätze werden aber bis Ende Februar 2025 immer wieder hier gelistet, bis diese besetzt sind.

Junge Menschen mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen können sich natürlich für alle Stellen anmelden. Es gibt jedoch einige Stellen, die schon mehr Erfahrung im Bereich Inklusion haben. Weitere Informationen und eine Übersicht finden sich hier: https://www.lkj-berlin.de/projekte/fsj-kultur/fsj-kultur-und-inklusion.

Vermittlungsverfahren

Über den folgenden Link könnt ihr euch für ein FSJ Kultur im bundesweiten Vermittlungsportal "Freiwilligendienste Kultur und Bildung“ der BKJ anmelden:

https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/sucheortzeit

Nach der Anmeldung könnt ihr gleich eure favorisierten Plätze (Ort, Interessen) herausfiltern oder euch auch überraschen lassen, welcher Platz noch zu euch passen könnte.

Tipp zur Platz-Suche im Raum Berlin: es kann helfen, im Suchfeld "Berlin" einzugeben sowie bei den Filtern nach der Postleitzahl-Ziffer 1 zu filtern. Dann werden euch hauptsächlich Plätze in Berlin angezeigt. Über die Kartenansicht kannst du dann die Plätze in deiner Nähe finden. 

Wie es nach der Anmeldung weitergeht, könnt ihr hier nachlesen:  https://www.lkj-berlin.de/fsjkultur/infos-fuer-jugendliche.

Das FSJ Kultur beginnt regulär am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres. Die Freiwilligen erhalten aktuell 474€ Euro Taschengeld monatlich und sind sozialversichert. Im FSJ Kultur gibt es 25 Bildungstage, mindestens 30 Tage Jahresurlaub sowie ein Zertifikat über die Tätigkeiten und erworbenen Kompetenzen.

Informationen zum Vermittlungsverfahren und den Terminen findet ihr hier: https://www.lkj-berlin.de/fsjkultur/infos-fuer-jugendliche.

Wissenswertes zu Rahmenbedingungen und dem FSJ Kultur von A bis Z hier: https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/wichtig-zu-wissen/.

Viele der häufigsten Fragen zum FSJ Kultur werden auch hier beantwortet:

https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/faq

Folgende Einsatzplätze sind noch an Anmeldungen interessiert:

Kontaktiere uns bei Unklarheiten gerne direkt: Das Einsatzplatzprofil auf der Anmelde-Plattform ist bereits für Anmeldungen geschlossen? Frage gerne direkt bei uns nach, gegebenenfalls können wir dein Interesse im Vermittlungsverfahren der Einsatzstelle trotzdem berücksichtigen. 

Junge Menschen mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen erhalten unter bestimmten Voraussetzungen Nachteilsausgleiche, beispielsweise fünf weitere Urlaubstage, die Möglichkeit zu Teilzeittätigkeit und Unterstützung im Vermittlungsverfahren. Weitere Informationen dazu und die Auflistung der Einsatzplätze wo dies besonders gut möglich ist findest du hier: https://www.lkj-berlin.de/projekte/fsj-kultur/fsj-kultur-und-inklusion

ESF-geförderte Plätze (Landeskinderprinzip):

Hinweis für Menschen mit Sehbehinderungen: Die folgenden Stichpunkte sind jeweils mit dem Einsatzplatz-Profil der Anmeldeplattform verlinkt und können angeklickt werden: 

Vollzahler-Plätze (offen für Nicht-Berliner*innen)

  • Aktuell keine Plätze verfügbar. 

So erreichen Sie die LKJ Berlin e. V. telefonisch:
(030) 29 66 87 66
Geschäftszeiten: Montag bis Freitag, 10.00 bis 16.00 Uhr

 

Das FSJ-Kultur

Im FSJ Kultur engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene, die das zehnte Schuljahr vollendet haben und noch nicht 27 Jahre alt sind (ohne Studienabschluss). Die tägliche Kulturpraxis ein Jahr lang in Vollzeit, die eigenverantwortliche Projektarbeit und die Seminare ermöglichen Persönlichkeitsbildung und Kompetenzentwicklung. Freiwillige im FSJ Kultur orientieren sich für ihren beruflichen und persönlichen Lebensweg. Sie gestalten Kulturarbeit und Gesellschaft mit.

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Berlin sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Berlin (Förderprogramm Jugend Ökologisch Kultur)  sowie durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin und und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Unterstützt durch die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ).