InfoPoint Kulturelle Bildung

InfoPoint Kulturelle Bildung

Qualifizierung // Vernetzung // Fachaustausch // Beratung

Der InfoPoint informiert, berät und vernetzt seit 2014 lokale Träger der Berliner Kulturellen Bildung, der Kinder- und Jugendarbeit und der Sozialarbeit rund um das Thema Förderung und Kooperation/Bündnisarbeit. Seit 2018 ist der InfoPoint offizielle Servicestelle für das Bundesförderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".

Gilber Franco
Markus Spiske
David Barajas

NEUES VOM INFOPOINT

InfoPoint.Bezirk.Netzwerk in Reinickendorf

Am Freitag, den 8. November findet von 10 bis 13 Uhr das nächste bezirkliche Netzwerktreffen "InfoPoint.Bezirk.Netzwerk" statt! Diesmal in Reinickendorf in der Jugendkunstschule Atrium. Die Veranstaltung richtet sich an Akteurinnen und Akteure der Kulturellen Bildung, die ihren Arbeitsschwerpunkt in Reinickendorf haben und sich hier mit anderen Projektemacherinnen und -machern, Vereinen und Trägern etc. vernetzen möchten. Neben einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Bundesförderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" geben zwei Praxisbeispiele einen Einblick in den Projektalltag einer "Kultur macht stark"-Kooperation. Darüber hinaus können sich die Teilnehmenden an Vernetzungsinseln kennenlernen und eigene Erfahrungen austauschen.

Den genauen Ablaufplan finden hier als PDF: Ablaufplan.

Um Anmeldungen wird gebeten unter: https://www.surveymonkey.de/r/NWT08112019

 

KULTUR MACHT STARK. BÜNDNISSE FÜR BILDUNG

Viele Programmpartner haben ihre Förderfristen für Projekte ab Anfang 2020 in den September oder Oktober gelegt. Wer schnell ist, kann jetzt noch Anträge einreichen. Alle Fristen finden Sie hier. Wenn Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich gern bei uns!

 

AKTUELLE AUSSCHREIBUNG

Fonds Soziokultur: „Der Jugend eine Chance“

Engagement ist auch in der Soziokultur keine Selbstverständlichkeit, sondern bedarf einer besonderen Motivation und Unterstützung. Das gilt insbesondere für junge Menschen, die erste persönliche Erfahrungen mit Kunst und Kultur sammeln wollen und dabei viele – vor allem auch finanzielle Hürden überwinden müssen.

Mit seinem zusätzlichen Förderprogramm für junge Initiativen will der Fonds Soziokultur Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit geben, eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. Es hat den Anspruch, die kreativen Potentiale junger Menschen zu wecken und zu fördern. Ziel ist dabei, Jugendliche zum (längerfristigen) Engagement im soziokulturellen Praxisfeld zu ermutigen.

Mehr Infos: https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme/der-jugend-eine-chance.html

 

NEUES AUS DER FÖRDERLANDSCHAFT

Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten"

Der Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit" schickt Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren auf Spurensuche. Der Jugendwettbewerb der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer startete am 16. September 2019 und endet am 1.März 2020. Es gibt bis zu 3.000 Euro zu gewinnen.

Mehr Infos: https://umbruchszeiten.de/wettbewerb/

 

 

Kontakt

Frauke Cedziwoda, Projektkoordinatorin
E-Mail: frauke.cedziwoda@lkj-berlin.de
T: 030/ 29 66 87 66

Johanna Meyer-Gohde, Projektkoordinatorin
E-Mail: johanna.meyer-gohde@lkj-berlin.de
T: 030/ 29 66 87 66

Sie erreichen uns auch über unsere kostenlose Hotline 0800 / 0800 058 oder über unsere Projekt-E-Mail: infopoint@lkj-berlin.de

Gefördert von:

Senatsverwaltung     

KMS