InfoPoint Kulturelle Bildung

InfoPoint Kulturelle Bildung

Qualifizierung // Vernetzung // Fachaustausch // Beratung

Der InfoPoint informiert, berät und vernetzt seit 2014 lokale Träger der Berliner Kulturellen Bildung, der Kinder- und Jugendarbeit und der Sozialarbeit rund um das Thema Förderung und Kooperation/Bündnisarbeit. Seit 2018 ist der InfoPoint offizielle Servicestelle für das Bundesförderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".

Gilber Franco
Markus Spiske
David Barajas

NEUES VOM INFOPOINT

Am Donnerstag, 5. März 2020, 10-15 Uhr findet der diesjährige Fachtag des InfoPoints Kulturelle Bildung zum Thema Partizipation planen?! Projektideen und Fördermöglichkeiten für die Kulturelle Bildung im Jugendkulturzentrum PUMPE statt.

Partizipative Ansätze sind wichtiges Qualitätsmerkmal für Kulturelle Bildungsprojekte und Voraussetzung, um erfolgreich Fördermittel zu beantragen. Welche Methoden gibt es, um Projekte partizipativ(er) zu gestalten? Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Und welche Förderprogramme kommen infrage?

Der Fachtag liefert Projektemacherinnen und -machern mit einem Input-Vortrag und Praxisbeispielen Anregungen zu partizipativer Projektplanung. Außerdem stellen fünf Fördermittelgeber und -geberinnen ihre Programme vor. Dabei sind diesmal die Kultur macht stark-Programme Jugend ins Zentrum!, Party-cipation, MeinLand – Zeit für Zukunft und JEP-Jung Engagiert Phantasiebegabt sowie der Förderbereich der Aktion Mensch.

Das Programm finden Sie hier. 

Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis zum 27.02.2020 über diesen Link.

Bei Fragen kontaktieren Sie gern Johanna Meyer-Gohde und Beate Kriszio unter infopoint@lkj-berlin.de.

 

KULTUR MACHT STARK. BÜNDNISSE FÜR BILDUNG

Viele Programmpartner haben ihre Förderfristen für Projekte ab Anfang 2020 in den September oder Oktober gelegt. Wer schnell ist, kann jetzt noch Anträge einreichen. Alle Fristen finden Sie hier. Wenn Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich gern bei uns!

 

NEUES AUS DER FÖRDERLANDSCHAFT

Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten"

Der Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit" schickt Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren auf Spurensuche. Der Jugendwettbewerb der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer startete am 16. September 2019 und endet am 1.März 2020. Es gibt bis zu 3.000 Euro zu gewinnen.

Mehr Infos: https://umbruchszeiten.de/wettbewerb/

 

 

Kontakt

Johanna Meyer-Gohde, Projektkoordinatorin
E-Mail: johanna.meyer-gohde@lkj-berlin.de
T: 030/ 29 66 87 66

Beate Kriszio, Projektkoordinatorin
E-Mail: beate.kriszio@lkj-berlin.de
T: 030/ 29 66 87 66

Frauke Cedziwoda, Projektkoordination (in Elternzeit)

Sie erreichen uns auch über unsere kostenlose Hotline 0800 / 0800 058 oder über unsere Projekt-E-Mail: infopoint@lkj-berlin.de

Gefördert von:

Senatsverwaltung     

KMS