infomail

infomail

News aus erster Hand

Die infomail informiert Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren jede Woche über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen der Berliner Jugend- und Kulturarbeit. Sie erhalten News über Fachtagungen, Fortbildungen, Wettbewerbe, Publikationen, Arbeitshilfen, Finanzierungswissen, Jobangebote und vielem mehr.
Insgesamt erscheint die infomail als E-Mail jeden Mittwoch, d.h. über 49 Mal im Jahr.
Wollen Sie andere Aktive der Berliner Jugendhilfe über News aus Ihrer Einrichtung informieren?
Senden Sie Ihren Beitrag oder Hinweis an die Adresse infomail@lkj-berlin.de.

Bitte melden Sie sich auch unter derselben E-Mail-Adresse für die infomail an.
Redaktionsschluss ist jeweils dienstags um 13 Uhr.

Aktuelle Ausgabe 14/2021

KUBINAUT - NAVIGATION KULTURELLE BILDUNG!

Sich präsentieren und informieren, Partner finden, Projekte finanzieren, Termine ankündigen, Einträge im Schwarzen Brett erstellen - all dies bietet die Webplattform Kubinaut- Navigation Kulturelle Bildung! Alle 2 Wochen werden in der infomail neue Angebote oder Gesuche vom Schwarzen Brett auf Kubinaut vorgestellt. Diesmal: Familienporträt 2. Fenster zum Hof: Ein fantasievolles Tanzstück ab 8 Jahren im kostenfreien Stream über Ostern. Eine Tänzerin und ihre Kinder erzählen tanzend von ihrem Alltag in Coronazeiten. Ein fantasievolles Tanzstück im kostenfreien Stream über Ostern. Der lebendige Tagesablauf einer Familie wird plötzlich unterbrochen: Corona ist da! Ab jetzt heißt es anders leben, aber wie? Das Fenster zum Hof lässt die Mutter teilhaben an den Spielen ihrer Kinder: Luftballons fliegen und werden zu lebendigen Wesen, ganz langsam dringt der Fantasieraum auch in die Wohnung vor – Innen und Außen werden eins. Mehr unter https://bit.ly/3u41Q5g +++ MUSICPAED DIGITAL – Vermittlung von Musik im digitalem Raum. Jetzt anmelden für den Zertifikatskurs musicpaed DIGITAL (Start am 26.05.2021) - das neue Qualifizierungsangebot für freie Musikschaffende in der pädagogischen Arbeit an Musikschulen und diejenigen, die mit einem weiteren Standbein besser stehen wollen und Spaß am Weitergeben ihres Wissens haben. Mit musicpaed DIGITAL werden spezifische Kompetenzen vermittelt, die den besonderen Bedürfnissen der Musik schaffenden Honorardozenten und -dozentinnen an Musikschulen und anderen Bildungsstätten entsprechen. Mehr unter https://bit.ly/3u42P5s.

ANGEBOTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Festival: Augenblick mal! 2021

 Je fünf Inszenierungen für Kinder und Jugendliche aus acht verschiedenen deutschen Städten werden zum dreißigsten Augenblick mal! zu sehen sein. Für die erste digitale Ausgabe des Festivals des Theaters für junges Publikum haben die zehn eingeladenen Ensembles sich Gedanken gemacht, wie ihre Arbeiten im neuen Medium funktionieren könnten, und laden nun zu einem digitalen Spiel ein, zu für Kamera optimierten Videostreamings und digitalen Live-Performances. Aufgrund von Corona werden alle eingeladenen Inszenierungen im digitalen Festivalzentrum in gather.town und zum Teil auch auf Zoom zu sehen sein. Eine Ausstellung auf der Webseite (und auch in Auszügen in gather.town) zu 30 Jahren Augenblick mal! wirft zudem einen Blick zurück. Termin: 16. bis 21.04.2021 +++ Mehr Infos und Tickets: Theater an der Parkaue, Mail. tickets@augenblickmal.de.

Projekt „KLAPPE AUF! für Demokratie und Kinderrechte“

Für das Projekt „KLAPPE AUF! für Demokratie und Kinderrecht“ werden noch Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren gesucht. In Gruppen von 6 bis 12 Teilnehmenden, werden sie auf die Rechte von Kindern und Jugendlichen aufmerksam machen. Um ihrem Anliegen öffentlichkeitswirksam Gehör zu verschaffen, dreht die Gruppe im Rahmen des Projekts mit professioneller Unterstützung ein Video. Anmeldeschluss ist am 15.04.2021, die Teilnahme ist kostenfrei. +++ Mehr Infos: https://klappeauf.org/ausschreibung/.

Girls’Day und Boys’Day 2021

Diesmal geht es am Girls’Day und Boys’Day überwiegend digital per Internet vor Ort in Betriebe, Institutionen und Hochschulen. Das macht den 22.04.2021 zu einem besonderen Home Schooling Tag. Unternehmen präsentieren sich per Videokonferenz. Es gibt Gespräche mit Auszubildenden und praktische Arbeit werden medial begleitet. Es ist die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5, Berufe klischeefrei zu entdecken, u.a. Sozialberufe und technische Berufe. Es sind noch Plätze frei. Die Angebote können bis zum 20.04.2021 online gebucht werden. +++ Mehr Infos: https://www.boys-day.de/ und https://www.girls-day.de/.

Mitmach-Ausstellung: PlitschPlatsch! Wasser & Kunst

60 Kinder aus fünf Berliner Kitas sind zu Wasserforscherinnen und –forscher geworden. Sie erkundeten das Stadtbad Neukölln vom Keller bis aufs Dach und wuschen Wäsche im Museum Neukölln. Sie beschäftigten sich mit dem Wasser als Lebensraum und erfuhren, wie wichtig es ist, diesen zu schützen. Sie bauten Boote und erprobten deren Schwimmtüchtigkeit. In der Auseinandersetzung mit den Geräuschen, die Wasser erzeugen kann, entstanden einzigartige Klangbaustellen. In der spielerischen Verknüpfung von Kunst, Naturwissenschaften und Ökologie will die Ausstellung für Kinder (ab 2 Jahre) Neugier und Faszination wecken und zeigen, wie eine Sensibilisierung im Umgang mit schützenswerten Ressourcen gelingen kann. Termin: 27.04. bis 27.08.2021. +++ Mehr Infos: http://www.kinder-kuenste-zentrum.de/.

JUGENDNETZ-BERLIN INFORMIERT

Was wäre, wenn? Entscheiden mit Twine

Mit Twine, einem kostenfreien, browserbasierten Tool, kann man Entscheidungs-geschichten und kleine Adventure-Games einfach erstellen und gestalten. Diese können online gespielt werden. Daher eignet sich Twine sehr gut für Distanz- und Onlinesettings. In einem Online-Workshop am 13.04.2021 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr können die Teilnehmenden Twine-(Bei-)spiele kennenlernen, erste eigene Twine-Storys erstellen und gemeinsam überlegen, ob und durch welche Eigenschaften das Tool für den Einsatz geeignet ist. Der Workshop ist kostenfrei. +++  Mehr Infos und Anmeldung unter:  https://www.stiftung-barrierefrei-kommunizieren.de/aktuelles/meldung/was-waere-wenn-entscheiden-mit-twine.

FORTBILDUNG & FACHTAGUNG

Zeitgemäße Bildung: Wie kann Lernen kollaborativ und kreativ gestaltet werden?

In diesem kostenfreien Online-Seminar lernen die Teilnehmenden Möglichkeiten für zeitgemäße Bildungsgestaltung kennen - sei es online, in Präsenz oder hybrid. Die Veranstaltung ist interaktiv angelegt. Eine aktive Beteiligung ist erforderlich. Unter anderem werden die folgenden Fragen thematisiert und dazu praktisch erkundet: Wie schaffe ich es, den Kontakt zu meinen Schülerinnen und Schüler kontinuierlich aufrecht zu erhalten? Wie können Aufgaben konzipiert sein, die zu einem gemeinsamen Austausch beitragen? Welche Methoden und Tools können dabei unterstützen? Was kann man auf eigene Faust tun, wenn man an meiner Schule dazu wenig Resonanz bekomme? Wie kann man sich mit anderen Lehrkräften vernetzen? Webinar mit Nele Hirsch; Termin: 20.04.2021, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr +++ Mehr Infos unter: https://www.weitklick.de/webinar/nele-hirsch.

Seminar „Erfolgreich Fördermittel einwerben und gewinnbringend Anträge stellen“

Der Verein IBPro veranstaltet am 21.05.2021 das Seminar „Erfolgreich Fördermittel einwerben und gewinnbringend Anträge stellen – Von Aktion Mensch bis Zontas“. Neben einem Vortrag wird es eine Einführung in das Thema geben, es werden Fallbeispiele analysiert und Übungen bearbeitet. Angesprochen werden mit der Fortbildung Fundraising-Verantwortliche, Angestellte in Social Profit Organisationen sowie Projekt-Verantwortliche. Die Kosten betragen 160,- Euro. +++ Mehr Infos und Anmeldung: http://www.ibpro.de/seminare/kurssuche/kurs/Erfolgreich%20Foerdermittel%20einwerben%20und%20gewinnbringend%20Antraege%20stellen/nr/210039/bereich/details/.

WISSENSWERTES

Das 29. Internationale Bildungsforum Spielmarkt Potsdam findet statt!

Aber diesmal mit einem anderen Konzept und nicht auf der Insel Hermanswerder in Potsdam. Am 30.04. und 01.05.2021 gibt es den Spielmarkt als dezentrale und digitale Veranstaltung. Statt in verschiedenen Räumen und Zelten auf der Potsdamer Insel Hermannswerder gibt es Workshops, Fachvorträge, Seminare und Mitmachaktionen hier digital und an verschiedenen Orten im In- und Ausland. Viele Aktivitäten und Angeboten werden online als Aufzeichnungen, Livestreams, Videokonferenzen… zugänglich sein. Das Programm findet man voraussichtlich ab Ende März unter: https://www.spielmarkt-potsdam.de/.

JOB-ANGEBOT

Für feministische Mädchen*arbeit im tivolotte Mädchen*club in Pankow werden zwei Fachkräfte (Erzieherin*, Sozialpädagogin*) für die offene Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* zwischen 8 und 21 Jahren gesucht. Ausgeschrieben sind eine befristete Vertretungsstelle vom 15.06. bis 31.12.2021 mit 29 Wochenstunden und eine zunächst befristete Projektstelle im Projekt „Girls` Space“ vom 15.04. bis 31.12.2021 mit ca. 30 Wochenstunden. Bei der Projektstelle ist eine Verlängerung möglich, hängt aber von der Weiterfinanzierung des Projekts ab. Mehr zur Stellenausschreibung: https://www.kilele-berlin.de/de/topic/41.stellen-aktuell.html.

FÖRDERPROGRAMM

Förderung „Kompetenzen in der digitalen Welt“

Bis zum 07.05.2021 können sich Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit für eine Förderung durch die „Ich kann was!“ – Initiative der Telekom-Stiftung bewerben. Unter dem Titel „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden Projekte mit bis zu 10.000 Euro im Bereich medialer und digitaler Kompetenzförderung unterstützt. Das Alter der Kinder und Jugendlichen in den geförderten Projekten soll zwischen 10 und 16 Jahren liegen. +++ Mehr Infos: https://www.telekom-stiftung.de/aktivitaeten/ich-kann-was.

Nächstes Erscheinungsdatum
Die nächste infomail Nr. 15/21 erscheint am 14.04.2021.

Download infomail 

Hier finden Sie die letzten Ausgaben der infomail im PDF-Format:

infomail 12/2021     infomail 13/2021     infomail 14/2021 

infomail 09/2021     infomail 10/2021     infomail 11/2021

infomail 06/2021     infomail 07/2021     infomail 08/2021

infomail 03/2021     infomail 04/2021     infomail 05/2021

infomail 01+02/2021

 

 

Kontakt

Sie möchten die infomail als Mail-Service abonnieren? 
Schreiben Sie uns an die unten stehende E-Mail-Adresse:

infomail berlin
Hrsg.: LKJ Berlin e.V.
in Kooperation mit jugendnetz-berlin.de
Mail: infomail@lkj-berlin.de
V.i.S.d.P. Cornelia Schuster
T: 030/ 29 66 87 66 - F: 030/ 29 66 87 70

Die infomail ist ein Kooperationsprojekt der LKJ Berlin e.V. mit dem Jugendnetz Berlin

Für die Förderung danken wir der 

SenBJF_Neu