InfoPoint Kulturelle Bildung

InfoPoint Kulturelle Bildung

Qualifizierung // Vernetzung // Fachaustausch // Beratung

Der InfoPoint informiert, berät und vernetzt seit 2014 lokale Träger der Berliner Kulturellen Bildung, der Kinder- und Jugendarbeit und der Sozialarbeit rund um das Thema Förderung und Kooperation/Bündnisarbeit. Seit 2018 ist der InfoPoint offizielle Servicestelle für das Bundesförderprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".

Gilber Franco
Markus Spiske
David Barajas

+++ Weitere aktuelle Informationen und Hilfen für Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie stellt die LKJ Berlin hier für Sie bereit. +++

Förderprogramme in der Coronakrise

Fonds Soziokultur startet ein Corona-Sonderprogramm
Das Sonderförderprogramm „Inter-Aktion“ richtet sich insbesondere an Orte der Kultur- und Medienarbeit, soziokulturelle Zentren, Jugendkunstschulen und Einrichtungen der Kulturellen Bildung in freier Trägerschaft, die Konzepte und Prototypen von Angeboten in besonderen Zeiten entwickeln und testen möchten. In einem beschleunigten Antragsverfahren stehen 250.000 € zur Verfügung. Die maximale Fördersumme beträgt 5.000 €. Antragsschluss ist der 2.5.2020, Projekte können ab dem 11.5. starten. Weitere Infos hier.

Die jfsb fördert Angebote mit Bezug zur Corona-Pandemie
Die Jugend- und Familienstiftung unterstützt ehrenamtliches Engagement – in der aktuellen Wirklichkeit ist und wird kontaktloses Helfen besonders bedeutsam. Helfen soll gut organisiert sein! Dafür stellt die jfsb niedrigschwellig und unbürokratisch bis zu 1.000€ für Honorar- und Sachkosten zur Verfügung. Gefördert werden (weiter-)entwickelte Unterstützungsangebote mit klarem Bezug auf die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Es kann sofort losgehen! Weitere Infos und das Antragsformular finden Sie hier.

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

Deutscher Bühnenverein fördert digitale Projekte ab sofort und ohne Frist
Ab sofort und ohne an eine Frist gebunden zu sein, können Sie Anträge für digitale Projekte beim Deutschen Bühnenverein über das Kultur macht stark-Programm "Zur Bühne" stellen. Alle Informationen zu den Rahmenbedingungen für einen digitalen Antrag finden Sie ihr hier.

Verlängerte "Kultur macht stark"-Antragsfristen
Wegen der aktuellen Situation haben einige Kultur macht stark-Programme ihre Antragsfristen verlängert:

  • Türkische Gemeinde in Deutschland, MeinLand - Zeit für Zukunft: Anträge für die Folgejahre 2021 und 2022 (Förderzeitraum 01.01.2021 bis max. 31.10.2022) können bis zum 31.05.2020 eingereicht werden.
  • Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V., Wir können Kunst: Anträge können bis zum 31.05.2020 eingereicht werden. Projekte können ab Mitte August 2020 starten, wenn die Lage es erlaubt.

Weitere Kultur macht stark-Förderfristen für die erste Jahreshälfte 2020 finden Sie hier. Wenn Sie unsicher sind, welches Förderprogramm am besten zu Ihrem Projekt passt, beraten wir Sie gern!

Alternative Projektformate in der Coronakrise
Hier sammeln wir Kultur macht stark-Projekte, die im Zusammenhang mit der Coronakrise kreative Onlinelösungen gefunden haben und dadurch weitergeführt werden können.

  • Eine Liste mit Projektbeispielen der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) finden Sie hier.
  • Ein Praxisbeispiel aus Sachsen: "Auf den Spuren von Yakari, Winnetou und Karl May", gefördert über "Museum macht stark". Die Projektwebseite finden Sie hier.

Statement des BMBF: „Kultur macht stark“ in Zeiten von Corona
"Um einer Verbreitung des Virus Covid-19 vorzubeugen, werden derzeit landesweit Bildungs- und Kultureinrichtungen geschlossen. Auch viele Projekte von „Kultur macht stark“ werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden oder abgesagt werden müssen. Das bedauern wir sehr, aber die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen, der Fachkräfte und Ehrenamtlichen und ihrer Angehörigen geht vor. Wir hoffen, dass wir alle zusammen gut durch diese schwierigen Zeiten kommen."

"Kultur macht stark" zieht positive Bilanz
Im März 2020 fand eine Zwischenbegutachtung der ersten Halbzeit des Programms "Kultur macht stark" (2018-2022) statt. Das Ergebnis: Seit 2018 wurden in der zweiten Förderphase bundesweit bereits mehr als 4.000 lokale Bündnisse gegründet, knapp 9.600 Projekte gefördert und rund 273.000 Kinder und Jugendliche erreicht. Alle 29 Programmpartner können ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Den vom BMBF veröffentlichten Bericht finden Sie hier.

Neues vom InfoPoint

+++Unsere für den April geplante Veranstaltung aus der Reihe "InfoPoint.Bezirk.Netzwerk" wird aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen.+++

Wenn Sie regelmäßig von uns über unsere Veranstaltungstermine und andere Neuigkeiten aus der Förderlandschaft informiert werden wollen, schreiben Sie einfach eine kurze Mail an infopoint@lkj-berlin.de. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf!

 

 

 

 

Kontakt

Johanna Meyer-Gohde, Projektkoordinatorin
E-Mail: johanna.meyer-gohde@lkj-berlin.de

Beate Kriszio, Projektkoordinatorin
E-Mail: beate.kriszio@lkj-berlin.de

Frauke Cedziwoda, Projektkoordination (in Elternzeit)

Beratung zu Förderfragen per Mail an infopoint@lkj-berlin.de oder telefonisch unter 030 / 29 66 87 66.

Gefördert von:

Senatsverwaltung     

KMS