infomail

infomail

News aus erster Hand

Die infomail informiert Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren jede Woche über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen der Berliner Jugend- und Kulturarbeit. Sie erhalten News über Fachtagungen, Fortbildungen, Wettbewerbe, Publikationen, Arbeitshilfen, Finanzierungswissen, Jobangebote und vielem mehr.
Insgesamt erscheint die infomail als E-Mail jeden Mittwoch, d.h. über 49 Mal im Jahr.
Wollen Sie andere Aktive der Berliner Jugendhilfe über News aus Ihrer Einrichtung informieren?
Senden Sie Ihren Beitrag oder Hinweis an die Adresse infomail@lkj-berlin.de.

Bitte melden Sie sich auch unter derselben E-Mail-Adresse für die infomail an.
Redaktionsschluss ist jeweils dienstags um 13 Uhr.

Aktuelle Ausgabe 19/2021

KUBINAUT NAVIGATION KULTURELLE BILDUNG

Sich präsentieren und informieren, Partner finden, Projekte finanzieren, Termine ankündigen, Einträge im Schwarzen Brett erstellen - all dies bietet die Webplattform Kubinaut Navigation Kulturelle Bildung! Alle 2 Wochen werden in der infomail neue Angebote oder Gesuche vom Schwarzen Brett auf Kubinaut vorgestellt. Diesmal:
„Im Zoom (1): Methoden und Tools für digital gestützte lernen während und nach der Pandemie“: Der Lockdown geht weiter und zwingt Akteurinnen und Akteure der außerschulischen Bildung, aus der Not wegfallender Präsenzseminare die Tugend webbasierter Lernangebote zu machen. Dabei erarbeitete Erfahrungen und Kompetenzen sollen aber auf der inhaltlichen, methodischen und technischen Ebene auch nach der Pandemie als neue Potentiale in Präsenzseminaren und/oder damit verbundenen Onlinephasen nutzbar werden. Mehr unter https://bit.ly/3vCf61N. +++ Einführung in die Arbeit mit CALYPSO: Online-Workshop für Lehrkräfte, Tanzkünstler und -künstlerinnen. In diesem zweistündigen Einführungsworkshop erfahren die Teilnehmenden mehr über den systemischen Aufbau und Hintergrund von Calypso. Mehr unter https://bit.ly/33dfRCt.

ANGEBOTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Das Rockmobil startet mit Musikworkshops zu Pfingsten 2021 - gemeinsam mit Dir?!

Für Jugendliche (13-18 Jahre), die gemeinsam Musizieren wollen. Egal ob man Schlagzeug, Bass, Gesang, Gitarre oder Keyboard schon ein bisschen spielen kannt oder es lernen möchte - hier ist man richtig! Die Teilnehmenden werden von erfahrenen Musikerinnen und Musiker unterstützt und spielen in einer Band!! Das Angebot und die Instrumente vor Ort sind kostenfrei. Termin/Ort: 22.-24.05.2021,11:00 Uhr bis 17:00 Uhr; es geht los am 21.05.2021 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Weinmeisterhaus – Berlin. Anmeldung erbeten bis 19.05.2021 mit Namen, Instrument, Telefon. +++ Mehr Infos und Anmeldung: Francis und Christian vom Rockmobil, Mail. cinna@wetek.de.

STORYTELLING für Zimmerpflanzen

In dem Kurs erforschen Kinder künstlerisch digital und analog ihre Zimmerpflanzen und lassen sie zu Wort kommen. Durch Zeichnung, Fotografie und einer digital mindmap ändern die Teilnehmenden ihre Perspektive auf die Pflanze und werden ein online-Herbarium erstellt. Zimmerpflanzen können eine lange Geschichte erzählen und aus den wissenschaftlichen und bildgeschichtlichen Darstellungen, wie z. B. im Museum für Naturkunde oder dem Botanischen Garten, erfahren die Teilnehmenden viel über die Gesellschaften, in denen sie leben. Interaktiver Live-Online-Kurs für Kinder ab 10 Jahren! Termine: 22.05. bis 12.06.2021, jeweils samstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr +++ Mehr Infos und Anmeldung: Jugend im Museum e.V. / https://bit.ly/33w2VHS.

JUGENDNETZ-BERLIN INFORMIERT

Pink Screen – Online-Tagung zu junger Fotografie und Gender

Am 20. und 21.05.2021 fokussiert die Online-Tagung „Pink Screen“ auf die spannenden Fragen und Chancen rund um Inszenierung, Darstellung und Vermittlung von Geschlechteridentitäten. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte und Studierende im Bereich der Fotografie-Vermittlung und der Kunst- und Medienpädagogik. „Pink Screen“ gibt Anregungen zu neuen Projekten und bietet Gelegenheit für ausgiebigen fachlich-kollegialen Austausch. In Online-Workshops, Vorträgen und Fotoaktionen zu den Grenzen von Selbst- und Fremdwahrnehmung, Empowerment auf Instagram oder Körper- und Geschlechterinszenierungen in den Sozialen Medien spürt „Pink Screen“ den Chancen für Positionsbestimmung und mehrdeutige Offenheit in der Fotografie nach. +++ Mehr Infos, Programm und Anmeldung:  https://www.kulturellebildung.de/pink-screen.

Wieviel ist gut für dich?

Feste Bildschirmzeiten gemeinsam vereinbaren Eltern erziehen Kinder zu einem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Dazu gehört nicht nur, dass sie sich mit den Inhalten auskennen, auf die sie im Netz stoßen. Medienkompetenz bedeutet auch zu erkennen, wann es Zeit für eine Spiel- oder Filmpause ist und dass eine zu lange Bildschirmzeit für das eigene Wohlbefinden schädlich sein kann. Besser als strikte Verbote sind hierfür klare Regeln und vor allem das Gespräch mit den Kindern über ihre digitalen Aktivitäten. So können Heranwachsende ihre eigenen Erfahrungen machen und daraus lernen – gemeinsam mit ihren Eltern. +++ Mehr Infos, Tipps und Hinweise bietet die Initiative SCHAU HIN unter: https://www.schau-hin.info/grundlagen/medienzeiten-feste-bildschirmzeiten-fuer-kinder-vereinbaren.

FORTBILDUNG & FACHTAGUNG

LKJ Jour Fixe zum Thema „Verschwörungserzählungen“

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. lädt zum digitalen Jour Fixe  zum Thema: „Verschwörungserzählungen - Wie geht man in der kulturellen Jugendarbeit damit um?“ via Zoom ein. Die Umsetzung dieser Veranstaltung übernimmt das Mobilen Beratungsteam Berlin für Demokratieentwicklung (MBT) in Person von Eva Gerlach und Dr. Ingmar Dette, die vergangenes Jahr eine spannende und aufschlussreiche Handreichung zum Thema Verschwörungstheorien herausgegeben haben. In der thematischen Arbeit dieser Veranstaltung legt das MBT den Schwerpunkt auf die Betrachtung und den Umgang mit verschwörungstheoretischen Äußerungen. Außerdem sind die Teilnehmenden eingeladen, ihre Erfahrungen in die Workshop-Phase mit einzubringen. Termin: 17.05.2021, 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr, digital via Zoom +++ Mehr Infos, Programm und Anmeldung unter: https://www.surveymonkey.de/r/8JD5HXK.

Kostenfreies Online-Seminar: TikTok im Talk - Was die Plattform kann und wie sie funktioniert

In einem Crashkurs wird die Plattform in ihrer Bedienung und in ihren Spielarten live vorgestellt. Ein gemeinsamer Blick in die Plattform zeigt auf, wie man auf kreative und unterhaltsame Art junge Menschen im sozialen Netzwerk digital begleiten und den Kontakt halten kann. Termin: 20.05.2021 +++ Mehr Infos und Anmeldung unter:  https://www.fokus-medienbildung.de/Online_Seminare/Online_Seminare_Jugendmedienbildung/533_Online_Seminar_TikTok_im_Talk_Was_die_Plattform_kann_und_wie_sie_funktioniert.htm.

Kostenfreies Online-Seminar: Jugendmedienschutz in der digitalen Welt

In der digitalisierten Gesellschaft stellen sich Fragen des Jugendschutzes dringlicher als je zuvor. Im Online-Seminar werden die wesentliche Aspekte, Institutionen und Regelungen des Jugendmedienschutzes in Deutschland praxisnah und verständlich anhand von Beispielen erläutert. Hieraus werden konkrete Möglichkeiten und Methoden für medienerzieherisches Handeln abgeleitet, welche Jugendlichen eine optimale Unterstützung ihrer Entwicklung ermöglichen. Termin: 30.05.-01.06.2021 +++ Anmeldung: https://www.fokus-medienbildung.de/Online_Seminare/Online_Seminare_Jugendmedienbildung/342_Jugendmedienschutz_in_der_digitalen_Welt.htm.

Online-Fachtag 10 Jahre Familiennacht - Räume und Ideen für Familien

Nach zehn Jahren erfolgreicher Durchführung lädt die AG Familiennacht Expertinnen, Experten, Akteure und Akteurinnen zum Online-Fachtag „10 Jahre Familiennacht - Räume und Ideen für Familien“ ein. Neben Rück- und Ausblicken auf Erfolge, Chancen und Herausforderungen in der zehnjährigen Geschichte der Familiennacht werden unter dem Themenschwerpunkt Digitalisierung und Familie in Vorträgen und interaktiven Formaten zentrale Fragen der Familienarbeit in Zeiten der Digitalisierung diskutiert und der Blick in die Zukunft gerichtet. Termin: 19.05.2021, 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr +++ Mehr Infos und Anmeldung per Mail. fachtag@familiennacht.de.

Online-Fachforum „Praxischeck Inklusion: Wie barrierefrei ist unsere Einrichtung?“

Manchen erscheint das Ziel Barrierefreiheit unerreichbar: Wo anfangen, angesichts des Zustands vieler Gebäude und der prekären Projektförderung? Doch kulturelle Teilhabe ist nicht nur ein Menschenrecht, sondern wird auch öffentlich gefördert. Eine Vor-Ort-Analyse durch eben jene, die Teilhabe-Barrieren erfahren und ein strategischer Plan, der gemeinsam mit den Adressatinnen und Adressaten entwickelt wird, lässt den ‚unbezwingbaren Berg‘ an Herausforderungen gleich weniger eindrucksvoll erscheinen. Wie das gehen kann, berichten auf diesem Fachforum Experten der Gesellschaft für teilhabeorientiertes Qualitätsmanagement mbH, die neben vielen anderen auch schon LKJ-Mitglieder im Projekt „Stadtteilzentren Inklusiv!“ auf ihrem Weg zu Barriereabbau und mehr Teilhabe begleitet haben. Das Fachforum richtet sich an Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, Jugendkulturzentren, Jugendfreizeit- oder soziale Einrichtungen mit Angeboten der kulturellen Bildung. +++ Mehr Infos, Programmablauf und Anmeldelink finden Sie hier: http://bitly.ws/dfBr.

Online-Kongress „Bildung neu denken – sozial, gerecht, digital!“

Der Internationale Bund Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit veranstaltet den kostenfreien Online-Kongress „Bildung neu denken – sozial, gerecht, digital!“. Referierende präsentieren aktuelle Forschungsstände sowie Praxiserfahrungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum Austausch unter Teilnehmenden, wie sich die Bildungslandschaft verändern und entwickeln sollte, um zukunftsfähig zu sein. Termin: 28.05.2021; Anmeldeschluss: 24.05.2021. +++ Mehr Infos: https://kongress.ib.de/.

Es gibt noch freie Plätze des SFBB in folgenden kostenfreien Online-Seminaren:

Nr. 2014/21; Fundraising kompakt für die außerschulische Jugend(sozial)arbeit. Themen sind u. a.: Geld & Co. - worum es im Fundraising eigentlich geht: Stabile Partnerschaften aufbauen: Relationship-Fundraising, Fundraising als strategische Aufgabe. Termin: 03.+04.06.2021

Nr.8114/21; Sind wir arm oder reich, Papa?' – Kinder und Familien in Armutslagen. Was brauchen Fachkräfte, um armutssensibel zu handeln?  Wie können Fachkräfte die Teilhabe der Betroffenen fördern?  Wie können Benachteiligungen reduziert werden? Termin: 16.+17.06.2021

Mehr Infos und Anmeldung unter: https://sfbb.berlin-brandenburg.de.

FÖRDERPROGRAMM

Förderprogramm „InterKulturMachtKunst“

Als Programmpartner des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert der Bundesverband Netzwerke Migrantenorganisationen mit dem Programm „InterKulturMachtKunst“ außerschulische Maßnahmen im Bereich der kulturellen Bildung und stellt dabei die Verbindung mit den Möglichkeiten und Kompetenzen von Migrantenorganisationen her. Auch in der Coronazeit können weiterhin Projekte gefördert und durchgeführt werden. Sofern es die Projektkonzeption zulässt, können Bündnisse die Projekte auch digital durchführen. Auch Präsenzveranstaltungen sind weiterhin möglich, sofern sie unter Berücksichtigung der jeweiligen lokalen Bestimmungen erfolgen. Die nächsten Antragsfristen sind am 05.07.2021 und am 30.09.2021. +++ Mehr Infos: https://www.bv-nemo.de/interkulturmachtkunst-kunstmachtinterkultur.

FÖRDERPREIS

Förderpreis „The Power of the Arts“

Der Kunst- und Kulturförderpreis „The Power of the Arts“ richtet sich an herausragende Initiativen und Institutionen, die sich mit Hilfe der Kultur für die Gleichberechtigung aller Menschen und deren Verständigung einsetzen sowie strukturelle, soziale und kulturelle Barrieren abbauen. Gefördert werden vier Projekte mit jeweils 50.000 Euro, die sich an Menschen ab 18 Jahren richten. Der Bewerbungsschluss ist am 15.06.2021. +++ Mehr Infos: https://www.thepowerofthearts.de/.

JOB ANGEBOTE
WeTeK Berlin gGmbH sucht einen Sozialpädagogen, eine Sozialpädagogin/ eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter für 39,4 Stunden in der Woche für das Projekt „Brücken bauen“. Ihr Profil: Absolventen der Fachrichtung Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Pädagogik (Diplom mit staatlicher Anerkennung / Bachelor); Berufserfahrung in der Jugendhilfe (ambulante / stationären Betreuungshilfen); Erfahrung im Umgang mit schwer erreichbaren jungen Erwachsenen erwünscht. Sie zeichnen sich durch Kommuni-kationsstärke und Methodenvielfalt aus. Sie arbeiten strukturiert und haben ein sicheres Auftreten und schätzen Flexibilität und Mobilität. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10.05.2021 per Mail an: bewerbungen@wetek.de. Für Rückfragen wenden Sie sich an Frau Klünder, Mobil. 0159 0450 92 62. Wahlweise können Sie die Unterlagen auch per Post an folgende Adresse versenden: WeTeK Berlin gGmbH, Christinenstr. 18/19, 10119 Berlin.

Nächstes Erscheinungsdatum
Die nächste infomail Nr. 20/21 erscheint am 19.05.2021.

Download infomail 

Hier finden Sie die letzten Ausgaben der infomail im PDF-Format:

infomail 18/2021     infomail 19/2021     

infomail 15/2021     infomail 16/2021     infomail 17/2021

infomail 12/2021     infomail 13/2021     infomail 14/2021 

infomail 09/2021     infomail 10/2021     infomail 11/2021

infomail 06/2021     infomail 07/2021     infomail 08/2021

infomail 03/2021     infomail 04/2021     infomail 05/2021

infomail 01+02/2021

 

 

Kontakt

Sie möchten die infomail als Mail-Service abonnieren? 
Schreiben Sie uns an die unten stehende E-Mail-Adresse:

infomail berlin
Hrsg.: LKJ Berlin e.V.
in Kooperation mit jugendnetz-berlin.de
Mail: infomail@lkj-berlin.de
V.i.S.d.P. Cornelia Schuster
T: 030/ 29 66 87 66 - F: 030/ 29 66 87 70

Die infomail ist ein Kooperationsprojekt der LKJ Berlin e.V. mit dem Jugendnetz Berlin

Für die Förderung danken wir der 

SenBJF_Neu