infomail

infomail

News aus erster Hand

Die infomail informiert Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren jede Woche über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen der Berliner Jugend- und Kulturarbeit. Sie erhalten News über Fachtagungen, Fortbildungen, Wettbewerbe, Publikationen, Arbeitshilfen, Finanzierungswissen, Jobangebote und vielem mehr.
Insgesamt erscheint die infomail als E-Mail jeden Mittwoch, d.h. über 50 Mal im Jahr.
Wollen Sie andere Aktive der Berliner Jugendhilfe über News aus Ihrer Einrichtung informieren?
Senden Sie Ihren Beitrag oder Hinweis an die Adresse infomail@lkj-berlin.de.

Bitte melden Sie sich auch unter derselben E-Mail-Adresse für die infomail an.
Redaktionsschluss ist jeweils dienstags um 13 Uhr.

Aktuelle Ausgabe 28/2020

KUBINAUT - Navigation Kulturelle Bildung!

Sich präsentieren und informieren, Partner finden, Projekte finanzieren, Termine ankündigen, Einträge im Schwarzen Brett erstellen - all dies bietet die Webplattform Kubinaut - Navigation Kulturelle Bildung! Alle 2 Wochen werden in der infomail neue Angebote oder Gesuche vom Schwarzen Brett auf Kubinaut vorgestellt. Diesmal: #interAction - BilderBewegungBerlin 2020: Mit all den aktuellen Einschränkungen wird auf einmal klar, was wirklich wichtig ist - z.B. Interaktion = durch andere angeregt und motiviert zu werden, miteinander tätig zu sein, aufeinander zu achten, zu reagieren, sich selbst in eine Gruppe einzubringen und mit ihr neue Ideen und Spaß zu haben. Die Teilnehmenden gehen auf Spurensuche nach Streetart und entwickeln z.B. mit Kreidespray und Schablonen eigene Projekte zu fotografischen Streetart-Interaktionen. Bei der BBB20 „#interAction“ wird genau das getan: zusammen Fotoserien, Filme und Animationen produziert und veröffentlicht zu Themen wie Allein- und Zusammensein, Individualismus oder Solidarität. Mehr Infos und Anmeldung unter: http://bitly.ws/8XKC +++ Wie politisch ist Sport? Rätseltour mit verschiedenen Stationen in Treptow-Köpenick zur politischen Bedeutung von Sport. Eine Teilnahme mit dem Fahrrad, zu Fuß oder den öffentlichen Verkehrsmitteln ist möglich. Für die Rätsel gibt es einen Laufzettel mit einem kleinen Kreuzworträtsel. In Anbetracht der aktuellen Situation um Covid-19 wird gebeten, nur in kleinen Gruppen mit maximal fünf Personen teilzunehmen. Die Teilnehmenden fahren oder gehen von Station zu Station und lösen dort Rätsel. Mehr dazu unter: http://bitly.ws/8XL4.

Angebote für Kinder und Jugendliche

„Projekt Insel“ – ein Theaterangebot für Jugendliche

Ein Projekt für junge Menschen (12-15 Jahre) alt die Lust haben, was auszuprobieren: Theater spielen, Videos drehen, Texte schreiben. „Projekt Insel“ ist ein Theaterangebot über das Fremdsein. Gemeinsam werden die Teilnehmenden ein Stück entwickeln. Sie werden mit Theaterübungen ein Ensemble formen, das gut miteinander kooperieren kann. Zudem werden Videos und andere digitale Mittel für Kulisse und als Teil des Erzählens genutzt. Eine Aufführung schließt das Projekt ab. Termin: 27.07.-07.08.2020, Mo-Fr. jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Veranstaltungsort: Konfetti (Jugend- und Freizeithaus) Bernau Friedenstal; Teilnahmebetrag: 50,- Euro. +++ Mehr Infos: https://hvd-nordbrandenburg.de/veranstaltungen/theater-projekt-insel/, Mail. yellow@hvd-nordbrandenburg.de.

Internationale Workcamps in den Sommerferien

Wer internationale Angebote für ein bis drei Wochen sucht, wird im Last-Minute-Markt von Eurodesk Deutschland unter https://www.rausvonzuhaus.de/lastminute fündig. Alle Angebote im Last Minute Markt sind öffentlich gefördert und werden bezuschusst. 6-12-monatige Freiwilligendienste im Ausland Aktuell finden sich über 240 geförderte Freiwilligendienste mit Startterminen ab August, September, Oktober 2020 sowie ab 2021 in der Eurodesk-Datenbank. Freiwillige werden beispielsweise für Projekte in Finnland, Griechenland, Irland, Tschechien oder Neuseeland gesucht. Die Einsatzbereiche sind vielfältig: von der Mitarbeit in einem Nationalpark bis zur Mithilfe in Kindergärten, Kultureinrichtungen und Schulen. +++ Mehr Infos zu den Einsatzstellen und zur Bewerbung: https://www.rausvonzuhaus.de/lastminute.
Plan B – Virtuelle internationale Erfahrungen sammeln Aktuell werden internationale Jugendbegegnungen, Workcamps und sogar Praktika virtuell angeboten. Auch freiwilliges Engagement weltweit geht von zu Hause aus. Alternativmöglichkeiten und Ideen, damit Plan B ein voller Erfolg wird, finden sich unter https://bit.ly/37QXwwz.   Mehr Infos, Tipps und kostenlose Beratung durch Eurodesk: Mail. rausvonzuhaus@eurodesk.eu; https://www.rausvonzuhaus.de/Corona.

jugendnetz-Berlin informiert

#HackTheSummer

Mit #HackTheSummer starten die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen neuen Kreativ-Wettbewerb unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Anja Karliczeck. Dabei entwickeln Teams von bis zu fünf Schülerinnen und Schüler digitale Prototypen für eine bessere Welt. Konkret werden Ideen gesucht, die helfen eines der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen. Ob Armutsbekämpfung, Klimaschutz oder eine gerechtere Bildung: Bis zum 19.09.2020 können Schüler und Schülerinnen ihren digitalen Prototypen auf https://www.hackthesummer.de einreichen. Wer ihnen dabei helfen will registriert sich am besten direkt als Mentorin/Moderator und unterstützt die Teams bei der Umsetzung! HackTheSummer wird unterstützt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), der Stiftung „Jugend forscht“, Jugend hackt und den Bundesweiten Informatikwettbewerben. +++ Mehr Infos: https://hack-the-summer.de/.  

„Wir feiern euch!“ am 10. & 11. Juli 2020

Die Initiative #16prozentberlin organisiert ein Fotoshooting für Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2019/2020! Viele Abschlussfeierlichkeiten, die im Vorfeld von den jungen Menschen selbst mit viel Vorfreude geplant wurden, konnten nicht stattfinden. Die Initiative #16prozentberlin bietet mit der Aktion „Wir feiern euch!“ bietet die Möglichkeit, allein und/oder mit Freunden bei einem Fotoshooting mitzumachen und eine bleibende Erinnerung für den bedeutsamen Lebensabschnitt zu schaffen. +++ Mehr Infos und Anmeldung: https://16prozentberlin.de/projekte/fotoaktion/.

Fortbildung/ Fachtagung

Offene Mediensprechstunde

Die Internetwerkstatt Netti - Medienkompetenzzentrum bietet immer donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine offene Mediensprechstunde für pädagogische Fachkräfte, Eltern und andere Interessierte an. Termin: 09.07.2020 Thema: „Wie lassen sich analoge und digitale Formate miteinander verknüpfen“. Das Format bietet neben praktischen Hinweisen und Tipps genügend Raum für eigene Fragen. Die offene Mediensprechstunde ist ein kostenfreies Angebot im Rahmen von Medienbildung für gute Schule. Die Veranstaltung wird mit dem Videokonferenz-Tool Zoom-Meeting umgesetzt. +++ Mehr Infos und den Zugang zum Zoom-Meeting: http://zuhausebleiben.netti.berlin.

Fachprofil Jugendmedienarbeit

Das Fachprofil Jugendmedienarbeit stärkt die Fähigkeiten und Methoden der Teilnehmenden im Umgang mit digitalen Medienwelten und ermöglicht so den Ausbau ihrer Medien- und medienpädagogischen Kompetenzen, um so auch die Implementierung einer zeitgemäßen Medienbildung in den Einrichtungen zu unterstützen. Das Medienensemble Jugendlicher bildet dabei den Ausgangspunkt, um die Mediennutzung innerhalb der eigenen Einrichtung kompetent begleiten, auf die Anforderungen des gesetzlichen Jugendmedienschutzes adäquat reagieren sowie eigene zielgruppen- und bedürfnisorientierte Medienangebote umsetzen zu können. Das Seminar ist in das Projekt „Berufliche Weiterbildung für sozialpädagogische Fachkräfte“ eingebunden, das aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert wird. Die Teilnahme ist für Berliner (sozial)pädagogische Fachkräfte mit einem Eigenbetrag von 180,- Euro möglich. Starttermin: 02.-03.09.2020, jeweils 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr +++ Mehr Infos und Anmeldung: https://tipp.fm/fjs-860-15, Mail. info@bits21.de, T. 030 – 27 86 295.

Erklärfilme selbst erstellen – Praxisseminar für pädagogische Fachkräfte

Von der Fahrradreparatur über Algorithmen bis hin zum mexikanischen Wahlsystem: Erklärfilme (oder neudeutsch „Tutorials“) sind nicht nur bei Kindern und Jugendlichen beliebt, sondern existieren inzwischen zu fast jedem Themengebiet. In diesem Workshop vom Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin lernen die Teilnehmenden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten von Tutorials sowie die hierfür nötige Technik kennen und erstellen eigene kleine Videos. Nach einem Überblick über die Genretypologie des Erklärfilms lernen die Teilnehmenden, wie sie mit einfachen Mitteln (Smartphone und/oder Tablet sowie einfacher Schnittsoftware) einen Erklärfilm selbst erstellen können. Auch die Themen Persönlichkeits- und Urheberrecht sowie Creative Commons werden thematisiert. Termin: 14.08.2020, 15:30 Uhr bis 19: Uhr; 15.08.2020, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. +++ Mehr Infos & Anmeldung: http://www.kijufi.de/termin/erklaerfilme-selbst-erstellen/.

Wettbewerb

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2020 erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise von bis zu 5.000 Euro, sie profitieren von einer verstärkten Präsenz in der Öffentlichkeit durch öffentliche Preisverleihungen in Kooperationen mit Kommunen oder Landesregierungen im 1. Halbjahr 2021 und sind eingeladen, an einem Workshop-Angebot teilzunehmen, welches die Interessen und Bedarfe der Preisträgerprojekte aufgreift. Der Einsendeschluss ist der 27.09.2020 (Datum des Poststempels). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Anmeldungen unter: https://www.buendnis-toleranz.de/arbeitsfelder/wuerdigung/aktiv-wettbewerb/175354/formblatt-fuer-die-anmeldung-2020. +++ Mehr Infos unter: https://www.buendnis-toleranz.de/arbeitsfelder/wuerdigung/aktiv-wettbewerb/173671/aktuelles-zum-aktiv-wettbewerb.

Berufsorientierung

Jetzt bewerben – AJA-Stipendien für internationalen Schüleraustausch

Auch in diesem Jahr können sich Schülerinnen und Schüler erneut um eines von insgesamt acht AJA-Teilstipendien für internationalen Schüleraustausch für das Programmjahr 2021/2022 (Ausreise im Sommer 2021) bewerben. Die Stipendien decken bis zu 50 Prozent des jeweiligen Programmpreises ab und müssen nicht zurückgezahlt werden. Interessierte können sich auf der Webseite des AJA mit Angabe ihres Wunschlandes bis zum 15.11.2020 bewerben. +++ Mehr Infos unter: unter: https://aja-org.de/stipendien-aja/.

Wissenswertes

Vorschläge: Förderpreis und Verdienstmedaille

Das Engagement muss im Bezirk Tempelhof-Schöneberg liegen, es darf je Auszeichnung nur eine Person (bei dem Förderpreis ein Verein) genannt werden und aus dem Vorschlag muss genau hervorgehen, ob dieser für den Förderpreis oder die Verdienstmedaille ist. Bei der Nennung der Person/ Organisation muss eine ausführliche Beschreibung der ehrenamtlich geleisteten Tätigkeiten abgegeben werden, denn auf Maßgabe dieser wird die Jury die Entscheidung fällen. Im Folgenden noch einmal die Voraussetzungen: Mindestens 8 Jahre ehrenamtlich tätig; außerordentliche, herausragende und nachhaltige Leistung für die Allgemeinheit insb. Im sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Bereich und besondere Verdienste um den Bezirk. Die Frist endet am 07.08.2020. +++ Mehr Infos und Einsendung der Vorschläge an: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin Büro der Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement, https://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/ehrenamtsbuero/, T. 030 – 90 27 73 213, Mail. ehrenamtsbuero@ba-ts.berlin.de.

Hinweis: Begriff „Webinar“ nicht mehr benutzen - Gefahr von Abmahnungen

Hier eine Klarstellung in eigener Sache: Der Begriff „Webinar“, der im Zusammenhang mit webbasierten Seminaren häufig verwendet wird, ist markenrechtlich geschützt. Der Begriff „Webinar“ ist als Marke in das Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragen. Die nicht autorisierte Verwendung des Begriffs hat bereits kostenpflichtige Abmahnungen nach sich gezogen. … Alternative Begriffe sind z. B. Online-Vortrag, Online-Seminar oder Online-Angebot. Quelle: Newsletter 22/2020, vom 02.07.2020, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Nächstes Erscheinungsdatum
Die nächste infomail Nr. 29/20 erscheint am 15.07.2020.

Download infomail 

Hier finden Sie die letzten Ausgaben der infomail im PDF-Format:

infomail 28/2020 
infomail 27/2020 
infomail 26/2020 

infomail 25/2020  
infomail 24/2020 
infomail 23/2020  
infomail 22/2020 
infomail 21/2020 

infomail 20/2020 
infomail 19/2020 
infomail 18/2020   
infomail 17/2020 
infomail 16/2020 

infomail 15/2020 
infomail 14/2020  
infomail 13/2020 
infomail 12/2020  
infomail 11/2020  

infomail 10/2020 
infomail 09/2020 
infomail 08/2020 
infomail 07/2020 
infomail 06/2020 


infomail 05/2020
infomail 04/2020
infomail 03/2020
infomail 02/2020

 

 

Kontakt

Sie möchten die infomail als Mail-Service abonnieren? 
Schreiben Sie uns an die unten stehende E-Mail-Adresse:

infomail berlin
Hrsg.: LKJ Berlin e.V.
in Kooperation mit jugendnetz-berlin.de
Mail: infomail@lkj-berlin.de
V.i.S.d.P. Cornelia Schuster
T: 030/ 29 66 87 66 - F: 030/ 29 66 87 70

Die infomail ist ein Kooperationsprojekt der LKJ Berlin e.V. mit dem Jugendnetz Berlin

Für die Förderung danken wir der 

Logo_SenBJF