infomail

infomail

News aus erster Hand

Die infomail informiert Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren jede Woche über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen der Berliner Jugend- und Kulturarbeit. Sie erhalten News über Fachtagungen, Fortbildungen, Wettbewerbe, Publikationen, Arbeitshilfen, Finanzierungswissen, Jobangebote und vielem mehr.
Insgesamt erscheint die infomail als E-Mail jeden Mittwoch, d.h. über 49 Mal im Jahr.
Wollen Sie andere Aktive der Berliner Jugendhilfe über News aus Ihrer Einrichtung informieren?
Senden Sie Ihren Beitrag oder Hinweis an die Adresse infomail@lkj-berlin.de.

Bitte melden Sie sich auch unter derselben E-Mail-Adresse für die infomail an.
Redaktionsschluss ist jeweils dienstags um 13 Uhr.

Aktuelle Ausgabe 31/2021

KUBINAUT NAVIGATION KULTURELLE BILDUNG

Sich präsentieren und informieren, Partner finden, Projekte finanzieren, Termine ankündigen, Einträge im Schwarzen Brett erstellen - all dies bietet die Webplattform Kubinaut Navigation Kulturelle Bildung! Alle 2 Wochen werden in der infomail neue Angebote oder Gesuche vom Schwarzen Brett auf Kubinaut vorgestellt. Diesmal: SOMMERFERIENPROGRAM 2021: Jugendkunstschule ATRIUM. Die Sommerferienkurse der Jugendkunstschule ATRIUM in Reinickendorf bieten auch in diesem Jahr Kindern und Jugendlichen ab 6 Jahren mit einer spannenden und vielfältigen Auswahl an Workshops die Möglichkeit, die Sommerferien kreativ zu verbringen, sich künstlerisch auszuprobieren und Neues zu entdecken. Die Workshops werden von erfahrenen Künstlerinnen und Künstlern geleitet. Mehr unter: https://bit.ly/3f1mpKR. +++ SOMMER-WORKSHOP-WOCHE: Young Euro Classic – Musik und Tanz. Tauche ab in die Welt der europäischen Märchen und lasse dich von ihnen zu Musik, Tanz und Theater inspirieren! Im spielerischen Umgang mit den Geschichten werden Lieder und Musikstücke und neue Klangwelten entdeckt. Mehr unter: https://bit.ly/3x7pwHd.

ANGEBOTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Fotoworkshop Ausflug „Fotoaction im Berliner Zoo“

Wer Tiere mag und gerne mal richtig coole Tierfotos machen möchte, kann hier einen tollen Ausflug in den Berliner Zoo machen. Damit die Fotos gelingen werden Tipps zu Kameraperspektiven, Bildaufteilung und den richtigen Kameraeinstellungen gegeben. Am 2. Tag werden die gemachten Fotos bearbeitet und die besten ausgewählt. Es gibt die Möglichkeit mit deinen Lieblingsfotos einen Beutel zu bedrucken oder einen Kalender zu erstellen. Kosten: 5,- Euro Eintritt, Fahrkarten, wenn kein Berlin Ticket +++ Mehr Infos und Anmeldung: Medienkompetenzzentrum CIA - Computer in Action, Räcknitzer Steig 10, 13593 Berlin, T. 030 - 36 40 41 27.

BarCamp Friedrichshain-Kreuzberg

Wer will, dass sich in der Politik, der Stadt oder in der Schule etwas verändert und vielleicht schon eine Idee hat, wie das funktionieren kann, ist hier richtig. Hier kann man seine Ideen teilen und Verbündete für das eigene Engagement finden, anderen seine Unterstützung anbieten und obendrauf ganz viel Inspiration finden. Anmeldungen per Mail an: kuf@via-in-berlin.de (Anmeldeschluss: 15.08.2021); Rückfragen per Mail an: schmude@kjbb-friedrichshain-kreuzberg.de. Termin: 25.08.2021 +++ Mehr Infos: Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro Friedrichshain-Kreuzberg (KJBb), Waldemarstraße 57, 10997 Berlin, T. 030 - 29 22 409.

Neue Ausstellung MACHmit! Museum für Kinder „Bücher sind Lebensmittel“

Die neue Ausstellung eröffnet am 19.08.2021 im MACHmit! Museum für Kinder. Sie lädt auf interaktive Weise ein, die Zutaten zu entdecken, aus denen Bücher gemacht sind – Zauber und Magie, Freundschaft und Familie, Abenteuer und Liebe und ein bisschen Grusel. Durch Geschichten reisen, fantasievoll in Buchwelten eintauchen: gewohnte Dinge neu erleben, ungeahnte Gedanken begrüßen und einmal anders auf die Welt schauen. +++ Mehr Infos: https://machmitmuseum.de/.

JUGENDNETZ-BERLIN INFORMIERT

#HackTheSummer

Academy Digitale und nachhaltige Ideen für eine bessere Welt finden und entwickeln? Mit der #HackTheSummer Academy bietet die Gesellschaft für Informatik e.V. und das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein kostenfreies Programm an. Junge Menschen ab 12 Jahren sollen dazu befähigt werden eigene Prototypen zu entwickeln und zu realisieren. Bis zum 30.09.2021 können Schüler und Schülerinnen an Online-Workshops in Schulen oder außerschulischen Lernorten teilnehmen. Darüber hinaus können sie Badges sammeln und sich für ein Workshop-Wochenende im Oktober in Berlin qualifizieren, wo sie, unterstützt durch Expertinnen, Experten, Mentoren und Mentorinnen, eigene digitale Prototypen entwickeln. +++ Mehr Infos: https://hack-the-summer.de/.

jugendschutz.net Jahresbericht 2020: Pandemie verschärft Gefahren wie Hass und Sexualisierung

Gefährliche Challenges, drastische Gewalt, Hass und Verschwörungstheorien: In der Corona-Krise haben sich die Risiken für junge Menschen im Netz verschärft. Vor allem bei der Nutzung von Messengern, Sozialen Netzwerken und Onlinespielen werden Kinder und Jugendliche mit Inhalten konfrontiert, die sie gefährden oder beeinträchtigen. Melden User Verstöße gegen Jugendschutzbestimmungen, reagieren viele Betreiber von Diensten unzureichend. Auch verlässliche Ansätze, die vor Interaktionsrisiken schützen, sind Mangelware. Dies zeigt der aktuelle Jahresbericht von jugendschutz.net. +++ Mehr Infos und zum Download: https://www.jugendschutz.net/jahresberichte/index.html.

FORTBILDUNG & FACHTAGUNG

Online-Workshop „Bildrecht kompakt: Social Media“

Was wären die eigene Website, Instagram und facebook ohne Bilder?! Das Kompaktseminar greift konkrete Fragen aus der Praxis auf und gibt, ausgehend von den wichtigsten rechtlichen Grundlagen, Antworten für die professionelle Arbeit mit Bildern. Das Seminar findet in Kooperation mit der Verwertungsgesellschaft (VG) Bild-Kunst als zentralem Ansprechpartner für die Lizenzierung und Durchsetzung von Reproduktionsrechten bildender Künstlerinnen und Künstler statt. Eine Anmeldung ist bis zum 11.08.2021 erbeten. Kosten: 48,- Euro; Termin: 30.09.2021 +++ Mehr Infos: https://www.bundesakademie.de/programm/details/kurs/bk21-www10/.

Online-Fortbildung „Einführung – Kinder(rechte) in der digitalen Welt stärken“

Das Seminar bietet den lösungsorientierten Umgang mit Cybermobbing, Veröffentlichung von Bildern, Videos und Daten sowie die allgemeine Nutzung von Medien an. Dabei richtet sich der Blick speziell auf Artikel 3 „Recht auf Schutz & Sicherheit“ sowie den Artikel 16 „Recht auf Privatsphäre und Datenschutz“ der UN Kinderrechtskonvention. Denn Fachkräfte sollten lernen, wie Kinderrechte auch im Digitalen Bereich besondere Beachtung finden und dazu auch hilfreiche Tipps zur medienpädagogischen Arbeit erhalten. Die Kosten für die Teilnahme betragen 150,- Euro und eine Anmeldung ist bis zum 15.08.2021 erforderlich. Termin: 06. sowie 20.09.2021 +++ Mehr Infos: https://www.kinderrechteforum.org/online-fortbildung-einfuhrung-kinderrechte-in-der-digitalen-welt-starken/.

Ungewöhnliche Allianzen: Fachtagung des Kompetenznetzwerks Rechtsextremismusprävention

Rechtsextremismus lebt von Allianzen zwischen seinen Akteurinnen/ Akteuren und sucht gezielt Anknüpfungspunkte in der Mitte der Gesellschaft. Als plurale und bunte Zivilgesellschaft braucht man starke und demokratische Allianzen. Der Fachtagung lädt zum Austausch über die neuesten Entwicklungen im Rechtsextremismus ein und gemeinsam sollen Ideen und Visionen für starke Allianzen in der Rechtsextremismus-prävention geschmiedet werden. Für die Organisation und die Verp?egung auf der dreitägigen Tagung wird eine Teilnahmegebühr von 80,– Euro erhoben. Termin: 01. bis 03.09.2021, in Berlin und online +++ Mehr Infos, Anmeldung und Programm: https://kompetenznetzwerk-rechtsextremismuspraevention.de/fachtagung-1-3-september-1453/.

Das Purpose-Seminar: Wofür brenne ich? Wovon bin ich überzeugt? Frischer Wind und neue Wege!
Seminar 8152/21

Es gibt noch freie Plätze für Leitungskräfte im SFBB! Themen des Seminars sind: Woraus beziehe ich meine Kraft, mein 'Standing' als Leitung? Was sind meine Kernkompetenzen?  Was begeistert mich, wofür stehe ich, was sind meine Aufgabenfelder?  Bitte eigene Anliegen mitbringen, das Seminar ist als Coaching der Anliegen der Teilnehmenden angelegt.  Es findet in Präsenz unter Einhaltung der Hygieneregeln statt. Kosten: 10,- Euro/Tag; Termin: 05.+06.8.2021 +++ Mehr Infos und Anmeldung: https://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/871812?_det=976277&_nav=976311&_kat=976241.

Rechtsextremismusprävention und Bildungsarbeit von der Kindheit zum Erwachsenenalter

Rechtsextremismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sind eine gesamt-gesellschaftliche Herausforderung, kein „Problem“, das sich allein am Rand der Gesellschaft oder nur bei Jugendlichen verorten ließe. Auf der Online-Veranstaltungsreihe werden die Teilnehmenden deshalb die Lebensphasen Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter hinsichtlich rechtsextremer Phänomene und Ausprägungen beleuchten sowie Handlungsansätze aus der jeweiligen Praxis vorstellen. Sie sind herzlich eingeladen, sich an den vier Tagen in Vorträgen und Workshops rund um die Prävention von Rechts-extremismus weiterzubilden und auszutauschen. Termine der Online-Veranstaltungsreihe: 15./16. und 29./30.09.2021 +++ Mehr Infos und Anmeldung: https://cultures-interactive.de/de/veranstaltungsreiherechtsextremismuspraevention.html.

Kollegialer Fachaustausch: Mädchen*arbeit in Zeiten von Corona
KursNr: 2163/21

In einem eintägigen Fachaustausch können die Teilnehmenden über die verschiedenen Erfahrungen mit Mädchen*arbeit während der Corona-Pandemie diskutieren und Überlegungen anstellen, inwiefern Corona einen nachhaltigen Einfluss auf die Mädchen* und der pädagogische Arbeit hat. Man kann über die eigenen Erfahrungen als Pädagogin/ Pädagoge aufkommende Fragen gemeinsam besprechen, wie: Welche Rollen spielen der eigenen Umgang und die eigenen Skills mit Social Media? Wie können digitale Räume gestaltet werden? Wie kann ich ein Hygienekonzept partizipativ gestalten? Termin: 25.10.2021, Anmeldeschluss: 13.09.2021 +++ Mehr Infos und Online-Anmeldung: https://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/871812?_det=1001589&_nav=975787&_kat=975740.

AUSSCHREIBUNGEN / PREISE

Deutscher Multimediapreis mb21

Inhaltlich macht der Wettbewerb den jungen Teilnehmenden keinerlei Vorgaben, alle Themen und Medienformate sind willkommen. Darüber hinaus regt das Jahresthema „What the fake?!“ zur Auseinandersetzung mit Fake News, Filterblasen und Verschwörungserzählungen an. Der Wettbewerb, der vor allem auf die Chancen und Potentiale digitaler Technologien blickt, möchte junge Medienschaffende dazu motivieren, sich kreativ, künstlerisch und vor allem kritisch mit Manipulationsversuchen im Internet und in den sozialen Medien zu beschäftigen. Junge Medienmacherinnen und Medienmacher bis 25 Jahre können sich bis zum 09.08.2021 am „Deutschen Multimediapreis mb21“ beteiligen. Zugelassen sind digitale, netzbasierte und interaktive Projekte, die mit Geldpreisen im Gesamtwert von 11.000 Euro prämiert werden – im offenen Wettbewerb oder zum Jahresthema „What the fake?!“. +++ Mehr Infos: https://www.mb21.de/wettbewerb_teilnahme.html.

Ausschreibung: Berliner Präventionspreis 2021 der Landeskommission Berlin gegen Gewalt zum Thema „Wir stärken Berlin“

Unter dem Motto „Wir stärken Berlin“ geht es darum, sich gemeinsam gegen Gewalt im Netz stark zu machen ebenso wie Opfer von Extremismus zu stärken und sich gegenseitig und durch Input von Experten und Expertinnen zu empowern. Eingeladen, sich auf diesen Preis zu bewerben, sind in Berlin künstlerisch tätige Menschen, die in der COVID-19-Pandemie mit jungen Menschen den Kontakt halten und Möglichkeiten der Partizipation in künstlerischen Projekten anbieten, um so auch Resilienz zu stärken. Insgesamt beträgt das Preisgeld 6.000 Euro. Der Einsendeschluss ist 06.09.2021. +++ Mehr Infos: https://www.berlin.de/lb/lkbgg/aktivitaeten/berliner-praeventionspreis/2021/.

NEUE FÖRDERBEKANNTMACHUNG

Dritte Phase: „Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung“ (2023–2027)

Auch künftig wird das Programm von Programmpartnern umgesetzt, die lokale Bündnisse für Bildung fördern, die die Projekte vor Ort umsetzen. Gleichzeitig schafft die Förderbekanntmachung Raum für wichtige Weiterentwicklungen. Dazu zählen mehr außerschulische Angebote im Ganztag, die nachhaltige kommunale Verankerung der Projekte und passgenauen Angeboten für den ländlichen Raum sowie im Bereich der digitalen kulturellen Bildung. Das BMBF bietet digitale Informationsveranstaltungen zur Förderrichtlinie an. Termine: 02. und 06.09.2021, jeweils 9:00 Uhr. Jede Veranstaltung dauert ca. drei Stunden. Eine Anmeldung per Mail. kultur-macht-stark@dlr.de bei dem DLR Projektträger ist erforderlich. +++ Mehr Infos: T. 0228 - 38 21 10 14, die Förderrichtlinien findet man unter: https://www.lkj-berlin.de/sites/default/files/inline-files/KMS3.pdf.

JOB ANGEBOT

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsführer/ eine Geschäftsführerin. Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsort ist in Berlin. Ihre Bewerbungs-unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.08.2021 als PDF per Mail an: gf@bkj.de. Das vollständige Stellenangebot findet man unter: https://www.bkj.de/job/geschaeftsfuehrerin-bei-der-bkj/.

Berlin sucht Fachkräfte für den Erzieherberuf! Es gibt mehrere Wege in den Erzieherberuf: eine Ausbildung in Vollzeit, eine berufsbegleitende Ausbildung oder ein Quereinstieg. Ob Stellenangebote, Fachkräfte-Information für Kitas, Fortbildungsangebote oder die Anerkennung der Sozialberufe oder ausländischer Zeugnisse. +++ Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.berlin.de/sen/jugend/fachkraefte/stellenangebote/.

Nächstes Erscheinungsdatum
Die nächste infomail Nr. 32/21 erscheint am 11.08.2021.

Download infomail 

Hier finden Sie die letzten Ausgaben der infomail im PDF-Format:

infomail 30/2021     infomail 31/2021   

infomail 27/2021     infomail 28/2021     infomail 29/2021

infomail 24/2021     infomail 25/2021     infomail 26/2021

infomail 21/2021     infomail 22/2021     infomail 23/2021

infomail 18/2021     infomail 19/2021     infomail 20/2021

infomail 15/2021     infomail 16/2021     infomail 17/2021

infomail 12/2021     infomail 13/2021     infomail 14/2021 

infomail 09/2021     infomail 10/2021     infomail 11/2021

infomail 06/2021     infomail 07/2021     infomail 08/2021

infomail 03/2021     infomail 04/2021     infomail 05/2021

infomail 01+02/2021

 

 

Kontakt

Sie möchten die infomail als Mail-Service abonnieren? 
Schreiben Sie uns an die unten stehende E-Mail-Adresse:

infomail berlin
Hrsg.: LKJ Berlin e.V.
in Kooperation mit jugendnetz-berlin.de
Mail: infomail@lkj-berlin.de
V.i.S.d.P. Cornelia Schuster
T: 030/ 29 66 87 66 - F: 030/ 29 66 87 70

Die infomail ist ein Kooperationsprojekt der LKJ Berlin e.V. mit dem Jugendnetz Berlin

Für die Förderung danken wir der 

SenBJF_Neu