infomail

infomail

News aus erster Hand

Die infomail informiert Fachkräfte und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren jede Woche über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen der Berliner Jugend- und Kulturarbeit. Sie erhalten News über Fachtagungen, Fortbildungen, Wettbewerbe, Publikationen, Arbeitshilfen, Finanzierungswissen, Jobangebote und vielem mehr.
Insgesamt erscheint die infomail als E-Mail jeden Mittwoch, d.h. über 49 Mal im Jahr.
Wollen Sie andere Aktive der Berliner Jugendhilfe über News aus Ihrer Einrichtung informieren?
Senden Sie Ihren Beitrag oder Hinweis an die Adresse infomail@lkj-berlin.de.

Bitte melden Sie sich auch unter derselben E-Mail-Adresse für die infomail an.
Redaktionsschluss ist jeweils dienstags um 13 Uhr.

Aktuelle Ausgabe 04/2023

FREIWILLIGES JAHR IN DER KULTUR 2023/24

Sich präsentieren und informieren, Partnerinnen und Partner finden, Projekte finanzieren, Termine ankündigen, Inserate erstellen - all dies bietet die Webplattform Kubinaut Navigation Kulturelle Bildung! In der infomail werden spannende neue Einträge vorgestellt. Diesmal: Die Ausschreibung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung für die Fördersäule 2 hat begonnen: Bewerben können sich bis 15.02.2023 umfangreiche strukturbildende und stadtweit aufgestellte künstlerische Projekte für und mit jungen Teilnehmenden. Gefördert werden Projekte ab 23.001,- Euro mit einer Projektlaufzeit von maximal 12 Monaten. Die Projekte können frühestens im Mai und spätestens im Dezember 2023 beginnen. Mehr Infos: https://bit.ly/3IVOGCa. Berliner Jugendkulturkarte mit 50,- Euro Guthaben kommt: Ab dem 01.02.2023 steht mit der Jugendkulturkarte jungen Berlinerinnen und Berliner im Alter von 18 bis 23 Jahren ein Kulturguthaben von 50,- Euro zur Verfügung. Dieses Guthaben können sie für Tickets bei rund 200 Kulturorten einlösen. Dazu zählen neben Bühnen aller Art auch Museen, Clubs sowie kleinere und Kiez-Kinos. Mehr Infos: https://bit.ly/3ko7qQz.

ANGEBOTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Das Zauberschloss im Wandel - Magische Winterferien im FEZ-Berlin

Ferienkinder aus Nah und Fern erleben in der berühmten Schule für Zauberei gemeinsam mit ihren Eltern neun Tage voller Magie, Spaß und spannender Abenteuer. Sie begegnen magischen Wesen wie Drachen und Feen, erkunden die Zauberkünste, entdecken rätselhafte Bücher in der Bibliothek und fliegen auf einem Besen über den Besenparcours.   Termin: 28.01. bis 05.02.2023 +++ Mehr Infos und Tickets: https://www.fez-berlin.de.

Call for Creations für den Kunstwettbewerb zu den JugendPolitikTagen 2023

Bis zum 12.02.2023 können alle 16- 27-Jährigen aus der ganzen Bundesrepublik ihr Werk zum Thema „Ist das Politik oder kann das weg?“ beim Kunstwettbewerb für junge Perspektiven auf Gegenwart und Zukunft begleitend zu den JugendPolitikTagen 2023 einreichen. Sie sind aufgerufen ihre Gedanken und Meinungen, Kritik und Forderungen, Ideen und Visionen zu einem politischen Thema in einem Kunstwerk darzustellen und in einer der vier Kategorien einzureichen. Der Kunstwettbewerb zu den JugendPolitikTagen 2023 findet unter der Schirmherrschaft von Bonaventure Soh Bejend Ndikung, Intendant des Hauses der Kulturen der Welt, statt und wird von der Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut Berlin „Walter May“ gefördert. Die JugendPolitikTage sind ein gemeinsames Projekt des Bundesjugendministeriums (BMFSFJ) und der Jugendpresse Deutschland – für mehr Jugendbeteiligung in der Politik. +++ Mehr Infos: https://jugendpolitiktage.de/.

Verliebte Drohnen, verrückte Rezepte und versteckte Meerestiere
Ferienprogramm und mehr im Kindermuseum unterm Dach

Gleich drei Ausstellungen gibt momentan zu bestaunen im Kindermuseum unterm Dach in Lichtenrade. In der neuen Bienenausstellung können Kinder ab sechs Jahren in die Rollen von Königin, Drohne und Arbeitsbiene schlüpfen und auf Duftsuche gehen und parallel gibt es die Ausstellung „Ich bin Meer!“. Und in der Dauerausstellung „Iss dich schlau! Von Apfel bis Zimt!“ gibt es immer wieder spannendes über das Thema Essen zu entdecken. In der gemütlich gestalteten Dachetage mit Blick über Berlin finden Kinder außerdem ein umfangreiches Kreativ-Angebot, und zwar nicht nur in den Ferien: Kunstvolle Blüten selbst gestalten oder lustige Masken für den Fasching entwerfen – die Workshops können kostenlos und ohne Anmeldung besucht werden. +++ Mehr Infos und Programm: https://www.kindermuseum-unterm-dach.berlin.

Anmeldung: Anne Frank Tag 2023 „Ideale“

Schüler und Schülerinnen sind eingeladen, am bundesweiten Aktionstag von Schulen gegen Antisemitismus und Rassismus teilzunehmen. Thema des Anne Frank Tags 2023 sind „Ideale“. Die kostenfreien Lernmaterialien beschäftigen sich anhand der Biografie von Anne Frank mit dem Schwerpunktthema und regen Schülerinnen und Schüler zur Auseinander-setzung mit eigenen Idealen und Werten an. Für die Vorbereitung und Gestaltung des Anne Frank Tags werden kostenfrei gedruckte und digitale Lernmaterialien zur Verfügung gestellt. +++ Mehr Infos, Termine und Anmeldung bis zum 28.02.2023: https://www.annefranktag.de/anmeldung-2023/.

JugendPolitikTage 2023

Vom 11. bis 14.05.2023 finden die Jugendpolitiktage 2023 in Berlin statt. Junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren diskutieren hier über relevante Themen auch mit Vertreter und Vertreterinnen aus der Politik und geben Empfehlungen für den Nationalen Aktionsplan für Kinder- und Jugendbeteiligung. Die Teilnahme inklusive Unterbringung, Verpflegung und Anreise ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis zum 31.01.2023 erforderlich. +++ Mehr Infos und Anmeldung: https://jugendpolitiktage.de/.

Barcamp Kirche Online. May the stream be with you

Kirche im digitalen Raum - sei dabei, beim Barcamp Kirche Online 2023 im @akd_ekbo in Berlin. Donnerstags geht es mit einem Fachtag zum Thema „blended reality“ los. Am Freitag wird mit einer Keynote von Theresa Brückner @theresaliebt gestartet und samstags lernen sich die Teilnehmenden zu Beginn das Digitalprojekt @omg_berlin kennen. Anschließend werden sie in einer Sessions den ganzen Tag Zeit haben, über Ideen, Projekte und Fragen zu diskutieren. Die Teilnahme am Barcamp ist kostenlos. Termin: 23.-25.03.2023 +++ Mehr Info und Anmeldung: https://barcamp-kirche-online.de/.

JUGENDNETZ-BERLIN INFORMIERT

Jugend hackt Lab Berlin

Das Jugend hackt Lab Berlin bietet Freiraum, um Ideen für eine bessere Welt umzusetzen. Hier findet man die anstehenden Termine! +++ Mehr Infos: https://jugendnetz.berlin/jn/aktuelles/meldungen/Jugend-hackt-Lab-Berlin-naechste-Termine.php.

Online-Barcamp zu künstlicher Intelligenz (KI) in der Bildung

Das AusbaldowerCamp! zum Austausch des Themas lernen mit KI. Hier kann man sich einen Überblick zum Thema LernenMitKI verschaffen, Inspirationen erhalten, Fragen klären oder auch eigene Erfahrungen teilen. +++ Mehr Infos: https://jugendnetz.berlin/jn/aktuelles/meldungen/Online-Barcamp-zu-kuenstlicher-Intelligenz-in-der-Bildung.php.

FORTBILDUNG | FACHTAGUNG

Kostenfreies Seminar: „Medienerziehung – Zusammenarbeit mit Eltern und Familien“

Kinder und Jugendliche benötigen frühzeitig Unterstützung und Begleitung, um kommunikative Praktiken für ihr Medienhandeln zu schulen. Kompetenzstärkung geschieht nicht nur in der Institution Schule und mit Peers, sondern vor allem auch durch Eltern und Familien. Geht es um die Frage der Verantwortung sind hier Unsicherheiten festzustellen, da rasante Entwicklungen und entstehende Problemlagen bei der Mediennutzung nicht geschultert werden können. Wie muss die Zusammenarbeit mit Eltern und Familien aussehen, damit sie zielgruppenadäquat ausgerichtet ist und die familiären Nutzungs-weisen und Erziehungsstile berücksichtigt? Welche Methoden und Formen der Zusammen-arbeit erscheinen sinnvoll, welche eher ungeeignet?  Termin: 06.-07.02.2023 +++ Anmeldung: https://www.fokus-medienbildung.de/Jugendmedienbildung/Vertiefung/342_Medienerziehung_Zusammenarbeit_mit_Eltern_und_Familien.htm.

Trainingsseminar „Scham – Wächterin der Menschenwürde“

Das Angebot richtet sich an Lehr-, Fach- und Leitungskräfte aus den Bereichen Schule, Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie sowie an alle, die mit Menschen arbeiten und denen es wichtig ist, Scham zu erkennen, um konstruktiv mit ihr umgehen zu können.? Veranstaltungsort: tandem BTL Akademie, Potsdamer Str. 182, 10783 Berlin. Die Kosten für die Teilnahme betragen 320,- Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 13.02.2023 erforderlich. Termin: 21.+22.02.2023 +++ Mehr Infos: http://www.soziales-training.de/inhouse/.

Workshop: „Führen mit transformativer, neuer Autorität“ – Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Teams erfolgreich führen und coachen

Noch wenige Plätze frei! Die Veranstaltung richtet sich an Führungs- und Leitungskräfte in Jugendhilfe und Schule sowie anderen Kontexten, die sich mit dem Konzept „Neue Autorität“ von Prof. Haim Omer und der Weiterentwicklung zu Neuer Autorität in Führung intensiver auseinandersetzen wollen, die Haltungen und Interventionsmöglichkeiten dieses Ansatzes vertiefen und in der beruflichen Praxis anwenden möchten. Im Workshop erfahren die Teilnehmenden, wie „Neue Autorität“ hilfreiche Ansätze für eine erfolgreiche und motivierende Personalführung liefert. Eine Anmeldung ist bis 08.03.2023 möglich. Termin: 14.03.-15.03.2023 +++ Mehr Infos und Anmeldung: http://www.soziales-training.de/fileadmin/user_upload/Flyer_Fuehren_mit_neuer_Autoritaet_2023-1.pdf.

Fachprofil Jugendmedienarbeit

Das Fachprofil Jugendmedienarbeit stärkt die Fähigkeiten und Methoden der Teilnehmenden im Umgang mit digitalen Medienwelten und ermöglicht so den Ausbau ihrer Medien- und medienpädagogischen Kompetenzen, um so auch die Implementierung einer zeitgemäßen Medienbildung in den Einrichtungen zu unterstützen. Das Medienensemble Jugendlicher bildet dabei den Ausgangspunkt, um die Mediennutzung innerhalb der eigenen Einrichtung kompetent begleiten, auf die Anforderungen des gesetzlichen Jugendmedienschutzes adäquat reagieren sowie eigene zielgruppen- und bedürfnisorientierte Medienangebote umsetzen zu können. Starttermin: 01.-02.03.20223 +++ Anmeldung: https://www.fokus-medienbildung.de/Jugendmedienbildung/Fachprofile/200_Fachprofil_Jugendmedienarbeit.htm.

Social-Media-Werkstatt

Das Pressenetzwerk für Jugendthemen veranstaltet die Social Media-Werkstatt 2023 unter dem Titel „Zeitgemäßes und professionelles Kommunizieren mit den richtigen Tools“. Eingeladen sind haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Jugendhilfe sowie Journalistinnen und Journalisten, die sich mit Jugendthemen beschäftigen. In den sozialen Medien warten ständig neue Trends und Herausforderungen auf uns. Schließlich informieren sich die meisten Jugendlichen primär über Social Media. Daher gilt es nicht nur das Nachrichten- und Konsumverhalten der Generation Z zu beachten, sondern auch die eigene Social-Media-Präsenz zu hinterfragen und anzupassen. Die Kosten für die Teilnahme betragen 400,- Euro und eine Anmeldung ist bis zum 26.03.2023 erforderlich. Termin: 05.- 07.05.2023 +++ Mehr Infos: https://pressenetzwerk.de/blog/einladung-zur-social-media-werkstatt-2023/.

FÖRDERUNGEN

FörderPenny

Mit dem FörderPenny unterstützt die Discouter-Kette Penny gemeinnützige Organisationen und Initiativen, die sich für Chancen-Gleichheit und Stärkung von Kindern und Jugendlichen vor Ort einsetzen. Bis zum 28.02.2023 können Bewerbungen eingereicht werden. +++ Mehr Infos: https://www.penny.de/erleben/foerderpenny?ecid=sea_google_vs_brands_br%7Cnt-nh-%7C-foerderpenny_%5Bexact%5D-penny-foerderpenny_text-ad_%7Bcampaignid%7D_%7Badgroupid%7D.

WISSENSWERTES

Mitmachen beim #GirlsDay –Mädchen-Zukunftstag 2023!

Am GIRLSDAY lernen Mädchen Berufe aus den Bereichen IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen in denen es weniger als 40 Prozent weibliche Auszubildende oder Studentinnen gibt. Der Aktionstag am 27.04.2023 gibt Unternehmen zudem die Chance, Schülerinnen von der eigene Arbeit zu begeistern. Für die Planungssicherheit gibt es in diesem Jahr erstmalig einen Anmeldeschluss für die Mädchen. Die Angebote können kostenfrei bis zum 20.04.2023 eingetragen werden. +++ Mehr Infos: https://www.girls-day.de/@/OrganizerWizard.

FÖRDERPREIS

Johann Bünting-Förderpreis

Auch in diesem Jahr wird der mit 5.000 Euro dotierte Johann Bünting-Förderpreis an zwei Preisträger – Einzelpersonen oder Gruppen – verliehen werden, die sich in herausragender Weise ehrenamtlich engagieren und dabei einen Beitrag zum generationsübergreifenden Miteinanders leisten. Außerdem wird ein Sonderpreis von 5.000 Euro für ein Schulprojekt vergeben, um dessen Weiterführung zu gewährleisten. Bewerbungsschluss ist der 28.02.2023. +++ Mehr Infos: https://www.johann-buenting-stiftung.de/jb-foerderpreis/.

Nächstes Erscheinungsdatum
Die nächste infomail Nr. 05/2023 erscheint am 01.02.2023.

Download infomail 

Hier finden Sie die letzten Ausgaben der infomail im PDF-Format:

infomail 04/2023

infomail 01+02/2023       infomail 03/2023    

 

 

Kontakt

Sie möchten die infomail als Mail-Service abonnieren? 
Schreiben Sie uns an die unten stehende E-Mail-Adresse:

infomail berlin
Hrsg.: LKJ Berlin e.V.
in Kooperation mit jugendnetz-berlin.de
Mail: infomail@lkj-berlin.de
V.i.S.d.P. Cornelia Schuster
T: 030/ 29 66 87 66 - F: 030/ 29 66 87 70

Die infomail ist ein Kooperationsprojekt der LKJ Berlin e.V. mit dem Jugendnetz Berlin

Für die Förderung danken wir der 

SenBJF_Neu